Likusta aktuell

Likusta aktuell

Abionik Newsletter Nr. 04

Schonende Integration moderner Anlagentechnik in den denkmalgeschützten Bestand im Wasserwerk Wedelwitz

Zur physikalischen Entsäuerung des Rohwassers hat Likusta den Auftrag erhalten zwei Flachbettbelüfter inklusive Verrohrung und Schaltschrank zu liefern...

alle Neuigkeiten lesen Sie hier

USA: Odors and air pollutants Charlotte, NC 17.-18.05.2023

Umweltexperten aus der ganzen Welt kamen zusammen bei der Veranstaltung zum Thema Geruchs- und Luftschadstoffmanagement. Neue Ansätze, Praktiken, Verfahren, Technologien, Fallstudien und Forschungsergebnisse zu allen Aspekten der Geruchskontrolle und -behandlung wurden vorgestellt und diskutiert.

WEF conference + exhibit
Future of Biogas Summit

Future of Biogas Summit Amsterdam, 23-24.11.2022

Europäische Biogasproduktionsunternehmen, Entwickler von Energie aus Abfall sowie Forschungs- und akademische Organisationen trafen sich auf der Konferenz, um die wichtigsten Trends und Herausforderungen im Bereich Biogas zu diskutieren. Wir konnten unsere gemeinsamen Erfahrungen austauschen und von den ausgezeichneten Networking-Möglichkeiten profitieren.

IFAT München 2022

Die Messe war ein voller Erfolg und wir möchten uns bei allen Besuchern auf unserem Stand bedanken. Auch freuen wir uns über Ihre positive Resonanz über unser erweitertes Produktportfolio innerhalb unserer Unternehmensgruppe. Vielen Dank.

IFAT

Wasteexpo in Las Vegas, USA

Wir haben 4 spannende Tage auf der WasteExpo2022 erlebt. Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei allen Besuchern auf unserem Messestand bedanken und hoffen, dass die Messe für Sie genauso erfolgreich war, wie für uns. In diesem Jahr konnten wir ausgesprochen viele spannende Gespräche zu aktuellen Themen führen und haben uns sehr über das Interesse an unseren Produkten und Leistungen gefreut.

Wir sind Teil der Wilo-Gruppe

Die Wilo Gruppe ist einer der weltweit führenden Premiumanbieter von Pumpen und Pumpensystemen

Die Wilo Gruppe hat am 8. Februar 2021 die Übernahme der Berliner Abionik Gruppe von der Private Equity-Gesellschaft BID Equity sowie weiteren Anteilseignern erfolgreich abgeschlossen. Sie erweitert damit ihre Kompetenz als Lösungsanbieter in der Wasseraufbereitung. Abionik beschäftigt an elf Produktions- und Vertriebsstandorten in Europa und Asien derzeit rund 170 Mitarbeiter. Zur Abionik Gruppe gehören unter anderem die Unternehmen MARTIN Systems, LIKUSTA Umwelttechnik und Steinhardt, die sich auf die Abwasser- und Abluftbehandlung sowie die Regenwasserbehandlung und den Hochwasserschutz spezialisiert haben.

„Mit dem Erwerb der Abionik Gruppe diversifizieren wir unser Portfolio im Marktsegment der Wasserwirtschaft zielgenau und verfolgen konsequent unsere strategische Ausrichtung als Lösungsanbieter in Bezug auf die Behandlung von Wasser und Abwasser. Mit ihrem starken Fokus auf energieeffiziente und nachhaltige Produkte teilt die Abionik Gruppe unsere Werte, die wir als Träger des deutschen Nachhaltigkeitspreises 2021 vertreten, zu 100 Prozent“, erklärt Oliver Hermes, Vorstandsvorsitzender und CEO der Wilo Gruppe. „Das Weltklima braucht Pioniere. Wir haben bei Wilo den Anspruch nicht nur das Thema Energieeffizienz voranzutreiben, sondern zugleich ein Klimaschutz- und digitaler Pionier zu sein. Wir sind davon überzeugt, dass die intelligentesten Produkte auch die energieeffizientesten sind. Folglich stehen Digitale Transformation, Energieeffizienz und Klimaschutz in einer festen Korrelation“, ergänzt der Wilo-Vorstandsvorsitzende.

Mit den Produkten der Abionik Gruppe, dem bestehenden Portfolio von Wilo und dem 2016 erworbenen Unternehmen GVA bietet Wilo den Kunden künftig ein deutlich breiteres Anwendungsspektrum in den Marktsegmenten Wasserwirtschaft und Industrie. „Mit dieser Ergänzung unseres bestehenden Portfolios erweitern wir unsere Lösungsanbieterkompetenz und geben in diesem spezifischen Bereich die Antworten auf die globalen Herausforderungen des Klimawandels und der Wasserknappheit“, so Dr. Patrick Niehr, Mitglied des Vorstands und CCO der Wilo Gruppe.

Daniel Crawford, CEO der Abionik Gruppe ergänzt: „Alle Produkte und Dienstleistungen von ABIONIK - von der integrierten Kompaktkläranlage bis zu hocheffizienten Filtermodulen - sind darauf ausgerichtet, den Ressourcen- und Energieverbrauch, Schadstoffe und sonstige Verschmutzungen nachhaltig zu reduzieren. Somit ergänzen sich Wilo und ABIONIK hervorragend als unternehmerische Partner, um für unsere Kunden weiteren Mehrwert zu generieren.“

Mathias Weyers, Mitglied des Vorstands und CFO der Wilo Gruppe, zeigte sich sehr zufrieden über den neuesten Zugang zur Wilo Gruppe. „Mit der Abionik Gruppe haben wir höchst profitable und innovative Unternehmen erworben, deren Produkte gut in unser bestehendes Portfolio passen. Wir konzentrieren uns jetzt auf die erfolgreiche Integration in die Wilo Gruppe und freuen uns auf die Zusammenarbeit“, so Mathias Weyers.

(Quelle: Presseabteilung WILO)

Likusta erhält Bonitätszertifikat

CrefoZert ist eine Auszeichnung für Unternehmen, deren geschäfltiches Handeln tadellos und die Prognose für die Zukunft tadellos ist. Nur Unternehmen mit einer außergewöhnlichen guten Bonität erhalten das Zertifikat.

Die strengen Kriterien des CrefoZerts erfüllen lediglich 2 % der deutschen Unternehmen.

Bewertungskriterien für das Zertifikat sind u.a. Bilanzkennzahlen, Zahlungsweise, Umsatz, Bonität und auch die Anzahl der Mitarbeiter.

Mit der Erlangung des CrefoZert möchten wir ein Signal für unsere Kunden und Lieferanten setzen und auch ein Stück Sicherheit geben, daß Likusta trotz der aktuellen Pandemie-Situation weiterhin ein Partner ist, auf den man sich verlassen kann.

Vertragsunterzeichnung
Vertragsunterzeichnung

US-Amerikanische Unternehmen und Likusta verbessern die Umwelt nachhaltig in Kalifornien

Likusta Umwelttechnik GmbH konnte mit deutscher Qualität und Know-How in den USA überzeugen. Cataldo Parise (Geschaftsführer von Likusta) unterzeichnet den Vertrag bei Diani Building Corp zur Lieferung einer kundenindividuell gefertigten Abluftbehandlungsanlage für die Biogasanlage in Santa Barbara, Kalifornien. In der Biogasanlage wird Abfall recycelt, indem Mikroorganismen die organischen Abfälle in klimafreundliches Biogas umwandeln, welches dann letztendlich den Müllfahrzeugen als Treibstoff dient. Das Auftragsvolumen beträgt 1,2 Mio. €. Ebenso konnten wir Zero Waste Energy, LLC zu einem weiteren Auftrag in Kalifornien  für die Lieferung einer weiteren Anlage zur Abluftreinigung bei einer solchen Müllrecycling- /Biogasanlage in Oakland (973.000 €) bewegen.